14.05.2023 Thomas Roth

Guide zum Facebook Spendenbutton - Erfolgreiches Social Fundraising

Erfahre alles rund um den Facebook Spendenbutton und wie deine Hilfsorganisation diesen im Fundraisingmix ideal einsetzen kann.

Guide zum Facebook Spendenbutton - Erfolgreiches Social Fundraising

In der heutigen digitalen Welt bietet Facebook eine Vielzahl von Möglichkeiten, um das Spenden für wohltätige Zwecke zu erleichtern. Facebook-Spendenaktionen sind ein effektives Werkzeug für Einzelpersonen und Organisationen, um Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln. Nutzer:innen können Aktionen zu persönlichen Anlässen wie Geburtstagen oder besonderen Ereignissen erstellen und diese mit ihrem Netzwerk teilen.

Darüber hinaus können gemeinnützige Organisationen, die auf Facebook registriert sind, einen Spendenbutton zu Beiträgen und Live-Videos hinzufügen, um das Spenden noch einfacher zu machen. Mit diesen vielfältigen Möglichkeiten macht Facebook das Spenden einfacher und zugänglicher als je zuvor und ermutigt mehr Menschen, Anliegen zu unterstützen die ihnen am Herzen liegen.

Was ist der FB-Spendenbutton?

Der Facebook-Spendenbutton hat sich als wichtiges Instrument im Bereich des Social Fundraising etabliert und bietet Non-Profit-Organisationen (NPOs) eine benutzerfreundliche Möglichkeit, direkt über die Facebook-Plattform Spenden zu sammeln. Durch die nahtlose Integration in Facebook-Seiten und -Posts unterstützt der Spendenbutton deine Organisation dabei, Fundraising-Ziele effektiv zu erreichen und Botschaften weitreichend zu verbreiten, während Nutzer:innen bequem auf der Plattform spenden können.

Seit seiner Einführung im Jahr 2013 hat der Facebook-Spendenbutton beeindruckende Erfolge erzielt: Mehr als 6 Milliarden US-Dollar wurden bisher über Facebook und Instagram gespendet, wobei 2 Milliarden US-Dollar allein in den ersten fünf Jahren generiert wurden und 50 Prozent dieser Summe auf Geburtstagsaktionen und ähnliche Events zurückzuführen sind. Dies unterstreicht die Beliebtheit des Spendenbuttons bei einer kaufkräftigen Zielgruppe.

Dieser Artikel befasst sich mit dem Facebook-Spendenbutton für gemeinnützige Organisationen und gibt wertvolle Tipps, wie du dieses leistungsstarke Tool optimal einsetzen kannst.

Anforderungen zur Einrichtung des FB Spendenbuttons

Um den Facebook Spendenbutton erfolgreich einzurichten und zu nutzen, sollte deine gemeinnützige Organisation die folgenden grundlegenden Anforderungen erfüllen:

  1. Gemeinnützigkeit: Stelle sicher, dass deine Organisation offiziell als gemeinnützig anerkannt ist und über eine gültige Registrierung oder Zertifizierung verfügt, wie beispielsweise eine 501(c)(3)-Registrierung in den USA oder ähnliche Nachweise in anderen Ländern.

  2. Facebook-Seite: Richte eine offizielle Facebook-Seite für deine Organisation ein (falls noch nicht geschehen), da dies Voraussetzung für die Nutzung des Spendenbuttons ist.

  3. Facebook-Zahlungskonto: Lege ein Spendenkonto bei Meta Pay an, um Spenden von Nutzern zu erhalten. Achte darauf, dass das Konto auf den Namen der Organisation lautet und korrekte Bank- oder Zahlungsinformationen enthält.

  4. Compliance-Regeln: Halte dich an die Richtlinien und Vorschriften von Facebook für den Spenden-Button (z.B. die Datenschutzbestimmungen, korrekte Angaben über die Organisation und die Spendenaktion, Einhaltung von Finanzregeln und Gesetzen, etc.).

  5. Qualifizierte Spendenaktion: Plane eine Spendenaktion, die den Anforderungen von Facebook entspricht. Sie sollte einem gemeinnützigen Zweck dienen und transparente Informationen über die Mittelverwendung enthalten.

  6. Verantwortungsbewusstsein: Gewährleiste, dass deine Organisation über angemessene interne Kontrollen verfügt, um die korrekte Erfassung und Dokumentation von Spenden sicherzustellen.

Sobald diese Voraussetzungen erfüllt sind, kannst du den Facebook-Spendenbutton auf deiner Organisationseite oder in Posts integrieren, um Spendenaktionen zu starten und Unterstützer:innen zu gewinnen.

Schritte zur Implementierung des Facebook Spenden-Buttons

Um den Facebook Fundraiser Spenden-Button erfolgreich auf deiner Seite zu implementieren, führe die nachfolgenden Schritte durch:

  1. Beginne damit, die Einstellungen deiner Facebook-Seite zu öffnen und den Bereich "Spendenaktionen" auszuwählen.

  2. Klicke anschließend auf "Neue Spendenaktion erstellen". Hier kannst du aus der Liste der Facebook-Partner deine eigene Organisation anwählen oder hinzufügen.

  3. Im nächsten Schritt füllst du das Formular aus, indem du den Namen deiner Spendenaktion, den Zweck, den gewünschten Spendenbetrag sowie eine Beschreibung deiner Organisation und deines Zwecks angibst. Um die Spendenaktion noch ansprechender zu gestalten, kannst du ein Bild oder Video hinzufügen.

  4. Danach ist es wichtig, ein Spendenkonto bei Meta Pay einzurichten oder gegebenenfalls deine bestehenden Kontoinformationen zu aktualisieren.

  5. Sobald das Konto eingerichtet ist, veröffentliche deine Spendenaktion und füge den Spendenbutton auf deiner Facebook-Seite ein. Dabei kannst du das Layout und Design nach deinen Wünschen gestalten.

  6. Um die Reichweite der Spendenaktion zu erhöhen, bewerbe sie auf Facebook durch gezielte organische Posts oder bezahlte Anzeigen. So erreichst du mehr potenzielle Unterstützer:innen und Spender:innen.

Spendenaktion

Wenn du diese Schritte durchlaufen und alle Anforderungen erfüllt hast, kannst du den Spenden-Button endlich effektiv nutzen und die Mission deiner gemeinnützigen Organisation vorantreiben. Hier ein praktisches Beispiel des Spendenbuttons im Einsatz bei Purify H20:

Purify H2O

Warum der Spendenbutton in der Schweiz nicht verfügbar ist?

Trotz rückläufiger Nutzerzahlen birgt Facebook in der Schweiz immer noch ein grosses Potenzial im Digital Fundraising. Denn vor allem ein älteres, spendenaffines Publikum ist auf der Plattform aktiv.

Der Spenden-Button von Facebook ist derzeit in der Schweiz nicht verfügbar - Als sogenannter Finanzintermediär muss Facebook nämlich alle regulatorischen Anforderungen einer juristischen Person in Bezug auf Rechnungslegung, Geldwäsche etc. einhalten, was viel Aufwand bedeutet. Aufgrund der geringen Marktgrösse im Vergleich zu anderen Spenden-Märkten wird vermutet, dass die Schweiz deshalb eine geringe Priorität bei Facebook geniesst was das Thema Online Fundraising angeht.

Es gibt jedoch andere Online-Zahlungslösungen, die von NPOs in der Schweiz genutzt werden können, so z.B. Soulclick. Mit den Spendenformularen und -portalen von Soulclick kannst du direkt auf deiner Webseite Spenden sammeln und die beliebtesten Schweizer Zahlungsmittel wie Twint, Postfinance oder Kreditkarte zum Spenden anbieten.

Es besteht trotzdem die Hoffnung, dass der FB-Spendenbutton in Zukunft auch in der Schweiz eingeführt wird - Es bleibt abzuwarten, wie sich die regulatorischen Anforderungen entwickeln und ob Facebook bereit ist, den Spendenbutton auch in kleineren Märkten zu implementieren.

Best Practices für die Nutzung des Spendenbuttons auf Facebook: Beispiele für erfolgreiche Spendenaktionen

Facebook Best Practices

Der Spendenbutton auf Facebook ist eine grossartige Möglichkeit, um Online Spenden für deine gemeinnützige Organisation zu sammeln. Um das Potenzial des Spendenbuttons voll auszuschöpfen, gibt es einige bewährte Methoden und Best Practices, die du bei der Nutzung des Spendenbuttons berücksichtigen solltest:

  1. Geburtstagsaktionen: Facebook bietet die Möglichkeit, Geburtstagsaktionen zu erstellen, bei denen Nutzer:innen ihre Geburtstage mit einer Spendenaktion verknüpfen können. Diese Art von Spendenaktion kann besonders erfolgreich sein, da die sozialen Netzwerke von Freunden und Freundinnen sowie Familienmitgliedern aktiviert werden und sich Aktionen so rasch verbreiten lassen.

  2. Live-Streams mit Spendenbuttons: Facebook Live bietet dir eine hervorragende Möglichkeit, Unterstützer:innen und Follower:innen auf deine Spendenaktion aufmerksam zu machen. Du kannst deine Fundraising-Aktion in einem Live-Stream bewerben und den Spendenbutton integrieren. Stelle sicher, dass du Besuchern klare Anweisungen gibst, wie sie spenden können. Dazu sollte der Spendenbutton gut sichtbar sein.

  3. Spendenaktionen mit klarem Ziel: Es ist wichtig, dass Spendenaktionen ein klares Ziel haben und dass du Unterstützer:innen und Follower:innen über den Fortschritt der Spendenaktion auf dem Laufenden hältst. Du kannst regelmässige Updates über den Fortschritt auf deiner Facebook-Seite, Webseite und weiteren Social-Media-Plattformen veröffentlichen. Teile deine Erfolgsgeschichten und bedanke dich bei Spender:innen.

  4. Call-to-Action: Füge einen klaren Call-to-Action zu deinen Facebook-Beiträgen hinzu, um Unterstützer:innen und Follower:innen zu aktivieren. Verwende eine klare Sprache und fordere deine Unterstützer:innen direkt zum Spenden auf.

  5. Nutze dein Social-Media-Netzwerk: Nutze die bestehende Social Media Reichweite deiner Organisation, um Spendenaktionen effektiv bekanntzumachen. Setze Hashtags ein, um deine Aktion hervorzuheben und auf die Schwerpunkte aufmerksam zu machen.

Die Nutzung des Spendenbuttons auf Facebook erfordert eine sorgfältige Planung und Umsetzung.

Wann ist der Facebook Spendenbutton vielleicht nicht die beste Option?

Obwohl der Facebook Spendenbutton tolle Möglichkeiten bietet, um Online Spenden für deine gemeinnützige Organisation zu sammeln, gibt es bestimmte Situationen, in denen es möglicherweise nicht sinnvoll ist, den Spendenbutton auf Facebook einzusetzen. Hier sind einige Fälle, in denen der Facebook Spendenbutton möglicherweise nicht die beste Option ist:

  1. Für politische Zwecke: Der Spendenbutton ist nicht für politische Kampagnen oder politische Parteien gedacht. Facebook hat spezielle Richtlinien für politische Werbung und Spenden, und es ist wichtig, diese Richtlinien einzuhalten.

  2. Für internationale Organisationen und Kampagnen: Der FB-Spendenbutton ist in einigen Ländern möglicherweise nicht verfügbar, und deine Organisation muss sicherstellen, dass sie über alle Länder hinweg die Plattform-Auflagen erfüllt. Dies kann gerade bei grösseren, multinationalen NPOs eine Herausforderung sein.

  3. Bei begrenztem Social-Media Reach: Wenn deine Organisation nur eine kleine Anzahl von Follower:innen und wenig Engagement hat, wird der Spendenbutton allein kaum zu grossem Erfolg führen. In solchen Fällen ist es oft sinnvoller und effektiver, auf der eigenen Webseite für Spenden zu werben und Spendenkampagnen dort zu kanalisieren.

Es ist wichtig sorgfältig abzuwägen, ob und wie der Facebook Spendenbutton eingesetzt werden soll. Auf Drittplattformen wie Facebook & Co. gibst du nämlich immer eine gewisse Kontrolle über dein Digital Fundraising ab und wirst abhängig vom jeweiligen Anbieter.

Einschränkungen des Facebook-Spendenbuttons für gemeinnützige Organisationen

Neben den vielen positiven Aspekten des Facebook Spendens gibt es auch einige Limitationen und natürlich Kostenfolgen, die es zu berücksichtigen gilt:

  1. Datenanbindung: Eine Limitation des Spendenbuttons für Facebook ist die begrenzte Möglichkeit, Daten an externe Systeme weiterzuleiten. Wenn deine Organisation eine integrierte Donor Journey aufbauen möchte, musst du in der Lage sein, Spender:innendaten auch von Facebook in dein CRM-System zu integrieren. Die Verbindung zwischen dem Spendenbutton und dem CRM erfordert eine API-Integration und einige technische Expertise.

  2. Plattform-Abhängigkeit: Beim Einsatz des Spendenbuttons entsteht auch eine gewisse Abhängigkeit zur Plattformbetreiberin Facebook. Änderungen an Facebook-Richtlinien oder -Funktionen können Auswirkungen auf die Spendenaktionen haben, und deine Organisation muss bereit sein, schnell darauf zu reagieren.

  3. Spendenaufteilung: Eine weitere Einschränkung des Spendenbuttons für Facebook ist die Möglichkeit, Spenden aufzuteilen, um mehrere Organisationen zu unterstützen. Derzeit unterstützt Facebook nur die Aufteilung von Spenden zwischen zwei gemeinnützigen Organisationen. Wenn eine Organisation mit mehr als einer anderen Organisation zusammenarbeitet, müssen mehrere Accounts und Spendenaktionen eröffnet werden.

Es ist wichtig, dass du die Einschränkungen und Kosten des Spendenbuttons auf Facebook verstehst, bevor du dich für dessen Nutzung entscheidest. Du solltest dir beispielsweise Gedanken machen, ob eine API-Schnittstelle sinnvoll ist und ob ihr über die notwendigen Ressourcen verfügt, um dies zu implementieren.

Fazit zum Facebook Spendenbutton

Insgesamt lässt sich sagen, dass der Facebook Spendenbutton ein wertvolles Werkzeug für Non-Profit-Organisationen sein kann, um Spenden zu sammeln. Obwohl der Spendenbutton in Ländern wie den USA weit verbreitet und erfolgreich ist, ist er in der Schweiz aufgrund regulatorischer Rahmenbedingungen und geringer Marktgrösse noch nicht verfügbar.

Experten gehen davon aus, dass der Spendenbutton in Zukunft auch in der Schweiz eingeführt wird, da dies eine zusätzliche Möglichkeit für Non-Profit-Organisationen darstellen würde, um ihre Fundraising-Bemühungen zu unterstützen und ihre Botschaften noch effektiver zu verbreiten.

Wichtig ist, dass du immer deine Zielgruppe und spezifische Situation berücksichtigst, um zu entscheiden, ob der Facebook Spendenbutton für eure aktuelle Fundraising-Aktion gerade geeignet ist. Eine Diversifikation der Einnahmequellen respektive Kampagnenaktivitäten ist ebenfalls wichtig, da der Spendenbutton nur einen Teil des Social Fundraising darstellt. Ads, organische Posts und vor allem gute Inhalte für die Aktionen sind erfahrungsgemäss wichtiger als das Tool selbst.

Mit der richtigen Strategie kann der Facebook Spendenbutton eine wertvolle Ergänzung im Social Fundraising Mix sein, insbesondere bei Geburtstagsaktionen und Peer-to-Peer-Fundraising. Beachte jedoch auch Rahmenbedingungen wie die potenzielle Abhängigkeit von Facebook oder die Notwendigkeit einer CRM-Datenanbindung bei höheren Transaktionsvolumen. Letztendlich sollte der Facebook Spendenbutton als Teil einer umfassenden Online Fundraising-Strategie betrachtet, eingesetzt und integriert werden, um das Potenzial komplett auszuschöpfen.

Non Profit Marketing Spendenanruf starten Social Fundraising

Wir setzen verschiedene Massnahmen (z.B. Cookies) zur Verbesserung der User Experience und zur Sicherstellung eines optimalen Service ein. Durch Bestätigen von «Alles akzeptieren» stimmen Sie der Verwendung aller Cookies und Massnahmen zu. Mit dem Button «Auswahl akzeptieren» stimmen Sie nur den von Ihnen gewählten Massnahmen zu. Weitere Massnahmen finden Sie unter Datenschutz.

Mehr

Notwendig

Diese Massnahmen sind notwendig, um die Kernfunktionen dieser Webseite, wie etwa sicherheitsrelevante Funktionen, auszuführen. Mit diesen Massnahmen können wir erkennen, ob Sie in Ihrem Profil angemeldet bleiben möchten, um Ihnen beim erneuten Besuch unserer Webseite, einen schnellen Zugang zu unseren Dienstleistungen zu ermöglichen.

Performance

Um unsere Webseite kontinuierlich zu verbessern, verfolgen wir Daten für statistische und analytische Zwecke. Mit diesen Cookies messen wir zum Beispiel, wie häufig Benutzer wiederkehren und welche Funktionen sie verwenden.

Komfort

Wir verwenden diese Cookies, um die Nutzung der Web-Services für Sie komfortabler zu gestalten. Beispielsweise merken wir uns, welche Bereiche der Webseite Sie bereits besucht haben und können Ihnen dadurch helfen, die User Experience zu verbessern.